Logo

Acagamics

Student GAME Developer Club

A(n)alOger Marmelade

26 Sep geschrieben von Gnaarf

[english version]

analogerGameJamUnser erster analoger Game Jam nahm ging heute zu Ende. Es war eine willkommene Abwechslung zu unseren sonst digitalen Jams.

Aber der neuen Herausforderung für das Medium Tabletop-Spiel zu entwickeln, stellten sich unsere Mitglieder nicht allein. Wir durften Leute von anderen Fakultäten und angehende Erstsemestler, die gerade noch vor dem Studium stehen, zu unseren Rängen zählen – was beim digitalen Pendant eher eine Seltenheit ist.

Es gab zwar die Themen Aal, Oger und Marmelade, aber diese wurden nur von einem Team entschlossen umgesetzt, was besondere Anerkennung verdient. Nichtsdestotrzt schienen alle mit ihren Werken zufrieden zu sein und wir hoffen euch zum nächsten GAME JAM wieder willkommen zu heißen.

Hier noch die vorgestellten Ergebnisse:

Weiterlesen »

Acagamics Podcast – Acagamics auf Reisen

21 Sep geschrieben von David

Diesen Monat unterhalten sich Tobi, Claudius, Alex, David, Matthis und Gerd über alles was der Verein so in der doch sehr aktiven Semesterpause gemacht haben.

Shownotes:

Lehrveranstaltungen WS16/17

20 Sep geschrieben von Alexander Voigt

[english version]

Die Lehrveranstaltungen für das Wintersemester 2016/17 präsentieren sich nun endlich in ihrer Vollständigkeit in der Kategorie “Veranstaltungen”. Wir freuen uns natürlich wieder über eure Teilnahme und hoffen natürlich, euch auch dieses Semester wieder eine tolle Auswahl bieten zu können.

Anbei findet ihr folgende Veranstaltungen:

Habt ihr euch schon immer gefragt, wie sich ein Computerspiel definieren lässt? Welche Komponenten stecken darin? Die Antworten auf diese Fragen bekommt ihr hier!

Mehrwert anstatt nur Spaß. Maria entwickelt mit euch Spieleprototypen, welche der Beantwortung einer wissenschaftlichen Frage dienen.

Mit dem Fokus auf der Spiele- und Unterhaltungssoftware zeigt euch Janos, worauf es bei der Ausarbeitung einer guten Präsentation ankommt und wie ihr dafür richtig recherchiert.

Matthis und Johannes freuen sich darauf, euch in die Spieleentwicklung in Form eines 2D-Spiels einzuführen. Hier habt ihr die Gelegenheit innerhalb eines Teams ein Spiel zu entwickeln und die dafür erforderlichen Grundfertigkeiten zu lernen.

Lisa und Tony werden euch zeigen, wie ihr mit Blender eigenen Content erschaffen könnt. Das Erlernen und die praktische Umsetzung stehen hier im Vordergrund.

Analoger Game Jam

14 Sep geschrieben von Gnaarf

analogerGameJam_final_Fremdkörper[english version]

Es wird Zeit, dass wir über unseren digitalen Tellerrand hinausschauen. Wir geben mit Freude bekannt, dass wir vom 23.-25. unseren ersten analogen Game Jam veranstalten.

  • Ort: G29-R307, Universität Magdeburg
  • Beginn: Freitag 23. September, 17:00Uhr
  • Präsentation: Sonntag 25. September, 17:00Uhr

Das heißt ein Wochenende wird gebastelt, gemalt und geklebt, um anschließend Prototypen von Brett-, Karten-, Würfel- oder anderen Tabletopspielen in den Händen zu halten. Oder jemand kommt auf eine völlig andere Idee.

Einen gewissen Grundstock an Bastelutensilien können wir zwar stellen, allerdings ist es auch nicht verkehrt seine eigene Schere mitzubringen.

Games Week in Köln

29 Aug geschrieben von David

[English Version]

Letzte Woche waren wir, wie auch wahrscheinlich die gesamte deutsche Games-Branche, vollauf beschäftigt – es war nämlich Games Week in Köln.

Den Auftakt dieser Woche machten am 15. und 16. August die Spielentwickler-Konferenzen Respawn und GDCE. Auf der Respawn waren zahlreiche Acagamicler unterwegs, teilweise auch wieder als Volunteers und knüpften fleißig Kontakte oder hörten interessante Talks. Auch Sprecher aus unseren Reihen waren vertreten, so standen sowohl Maria Manneck mit ihrem Talk “Dream Design – Create and Play Your Own Virtual Reality”, als auch Florian Uhde und David Kuri mit “Screw Innovation! – Disruptive Design for Augmented Reality” am Mikrofon.

Doch das große Highlight dieser Woche war unbestritten die Gamescom, bei der wir den Stand der Uni Magdeburg betreuen durften. Dort konnten wir unzählige Studieninteressierten unsere Uni und unseren Verein vorstellen. Natürlich erfreuten sich auch unsere mitgebrachten Spiele reger Beliebtheit, so konnten viele nicht die Finger von unseren Klassikern wie VirusX, TurboZonk und Pandas on the Run lassen.

Diejenigen, die gerade nicht den Stand betreuten tummelten sich in der verbliebenen Zeit auf dem Messegelände und bestaunten die dort ausgestellten Spiele. Zwischenzeitlich zog man sich dann von den Massen zurück und genoss die Ruhe des Fachbesucherbereichs.

Alles in allem war dies eine sehr gelungene Woche und wir freuen uns auf nächstes Jahr.

photo_2016-08-29_15-15-08

photo_2016-08-29_15-15-19

Zu Besuch bei Blue Byte in Düsseldorf

25 Aug geschrieben von Herb | Gerd

[English Version]

Direkt nach unserem Besuch mit eigenem OvGU-Stand auf der Gamescom in Köln lud uns Blue  Byte zu einem ihrer Studios nach Düsseldorf ein.  Dem Ruf unseres neuen Industriepartners folgten sogleich 15 Acagamics-Mitglieder.  Nach einer freundlichen Begrüßung bekamen wir zunächst eine kleine Einführung in das Unternehmen und einen interessanten Vortrag mit einer anschließenden Disskusion zum Thema “Behavior Tree AI in Champions of Anteria”. Wir freuen uns schon auf die baldige Veröffentlichung.
Natürlich durfte auch kein Blick hinter die Kulissen in die Büroräume fehlen und so zogen wir auch durch die Büroräume und konnten den ein oder anderen Blick erhaschen.

20160822_Acagamics_MagdeburgIm Anschluss konnten wir in einer lockeren Diskusisonsrunde abschließend noch einmal all die Fragen klären wie der Einstieg in Gameindustrie aussehen könnte, oder wie der Arbeitsalltag bei BlueByte aussieht.
Auf dem Foto [hier] könnt ihr uns nocheinmal vor der BlueByte History Wall betrachten mit vielen großen Titeln unserer Zeit wie zum Beispiel die Anno oder die Siedlerreihe.

So verging der Aufenthalt wie im Flug. Mit vielen positiven Eindrücken traten wir anschließend unsere Rückfahrt an. Vielen Dank an das Team für die Einladung, wir kommen sehr gerne wieder!

 

Save

Save

Acagamics auf der Gamescom

18 Aug geschrieben von Anke

Acagamics@gamescom
Acagamics@gamescomAcagamics@gamescom

 

Acagamics hat es auf die Gamescom geschafft – und dieses Jahr nicht nur als Besuchergruppe, sondern mit einem eigenen Stand! Wer bei uns vorbeikommt bekommt alle Infos rund um de Acagamics e.V. und coole Studienmöglichkeiten in Magdeburg – mit einem Informatik- oder Computervisualistikstudium hat man den ersten Fuß in der Tür zur Spieleentwicklung.
Wenn ihr uns besuchen wollt, schaut in Halle 10.2 am Stand E042 nach – immer der orangenen Mütze nach. Großartig, dass schon so viele Interessenten vorbeigekommen sind! Wenn ihr die ausgestellten Spiele auch zuhause ausprobieren wollt, folgt einfach diesen Links zu Virus X, Turbo Zonk und Pandas on the Run.

 

Fighting Game OvGU Competition

12 Jul geschrieben von Alexander Voigt

[English Version]

IMG_8782

IMG_8672Am vergangenen Mittwoch fand die Fighting Game OvGU Competition statt, welche von Prof. Dr. Sanaz Mostaghim vom Lehrstuhl für Intelligente Systeme in Zusammenarbeit mit dem Fachschaftsrat der Fakultät für Informatik und Acagamics e.V. organisiert wurde. Ziel der Teilnehmer war es, in Gruppen von maximal drei Personen eine KI (künstliche Intelligenz) für ein Kampfspiel (á la Street Fighter) zu entwickeln, welche im Kampf gegen eine weitere KI möglichst viele Punkte erzielen musste. Im Rahmen der Kämpfe gab es stets interessante Diskussionen über die Herangehensweise bzgl. der Entwicklung und welche Idee die jeweiligen Teams verfolgten. Darüber hinaus wurde gezeigt, wie man die Qualität der Lehre mit einem gewissen Spaßfaktor verbessern kann. Vielen Dank an alle Teilnehmer, an Prof. Dr. Sanaz Mostaghim und natürlich auch den FaraFIN für die tatkräftige Unterstützung!

SummerJam und GDG-Jam 2016

7 Jul geschrieben von sarah

[English Version]

Vom 24. bis 26.06. haben sich, trotz wetterbedingter Hitze,  wieder viele FINler im Informatikhörsaal zusammengefunden, um gemeinsam Spiele zu entwickeln.  Passend dazu lautete das Thema dieses Mal “Schweißausbruch”.
Der GameJam war gleichzeitig auch GDG-Jam und insgesamt der bestbesuchteste  GameJam der bisher im FIN Hörsaal stattgefunden hat. Dementsprechend vielseitig wurde das Thema von den Jammern umgesetzt. Unterschiedlichste Spielegenres, von Shooter bis RPG,  wurden am Ende vorgestellt. Besonderes Highlight der Spielepräsentation war ein selbst gerappter Song zum Spiel “Apocalypse Lauch”.

Aber nicht nur die Ergebnisse des GameJams waren diesmal außergewöhnlich, auch einige Gruppen hatten während des Wochenendes interessante Arbeitskonzepte. So hat sich ein kleiner “AntiJam” gebildet, bei dem jeder ganz einfach das gemacht hat, was er am schlechtesten konnte. Umso überraschter waren wir, dass am Ende ein funktionierendes Spiel mit eigenen Grafiken und selbstgemachter Musik zustande kam.

Wie immer brachten uns Pizza (gesponsort von den Microsoft Student Partners), Snacks und Getränke, durch die fast 50 Stunden programmieren, designen und komponieren.

Die Bienen sind ausgeflogen

3 Jul geschrieben von Lisa

Zwei Semester harter Arbeit und nun war es wieder so weit, der Programmierwettbewerb 15-16 ging in die finale Runde und stellte ihre Sieger vor. Am Dienstag in der AuD-Vorlesung wurden die Gewinner gekürt. Nach zwei langen Tagen der Auswertung erkämpften sich die Plätze

1. Linus Balicki mit seinem Bot OriginialGangster1,

2. Johannes Hauffe mit seinem Bot HanHan,

3. Maximilian Deubel mit seinem Bot JumpArround.
UHD_DSC00544_klein (2)

Weiterlesen »