Acagamics Logo mit Text

Acagamics

Student GAME Developer Club

Schüler zu Besuch

02 2013 geschrieben von Gnaarf am 06. February 2013

Am vorvergangenen Mittwoch kamen fast anderthalb Dutzend Schüler vom Werner-von-Siemens-Gymnasium zur FIN, um einen Einblick in die Spieleentwicklung zu erhalten.

Enrico stellte zunächst die grundlegenden Elemente von Spielen vor, sowie eine Methode zur Ideengenerierung. Anschließend sollten die 9.- bis 12.-Klässler auf der Basis dieser Ideen ihr eigenes Spielkonzept entwickeln. In kleinen Gruppen, die von den Acagamics-Mitgliedern Enrico, Maria, Anke und Jan-Cord unterstützt wurden, entstanden somit ein taktischer First-Person-Shooter mit Ananas-Türmen und Spreng-Schleim, eine Wirtschaftssimulation um Bleistift-Bäume auf dem Mond, ein Katzen-MMORPG und eine verrückte Mischung aus Tower-Defense- und Adventure-Game (mit epischem Propeller-Hut).

Anschließend fand eine offene Fragerunde statt, bei der sich die Schüler speziell informierten, welche Programmiersprachen sich denn eignen würden, um Spiele zu entwickeln und allgemeiner, was ein Studium an der FIN bietet.

Man kann ja hoffen, dass man einige Gesichter in ein paar Jahren zum Studienbeginn wiedersieht.