Acagamics Logo mit Text

Acagamics

Student GAME Developer Club

Lehre

Ergebnisse des Programmierwettbewerb 2017/18

07 2018 geschrieben von Matthis am 03. July 2018

Der diesjährige Programmierwettbewerb "Better than Brain!" endete am 26.06. mit der Preisverleihung während der Vorlesung Algorithmen und Datenstrukturen.

über zwei Semester haben sie die 155 teilnehmenden Studenten sich damit befasst einen Bot zu entwickeln. Dieser hat Viren gesteuert und von Basis zu Basis bewegt. Ziel war es im eins gegen eins mehr Viren zu besitzen, als der Gegner. Zur Umsetzungen können sowohl aggressive, als auch defensive Taktiken verwendet werden.

Nach einer Gruppenphase und einem Double Elimination Bracket konnten sich dann folgende Leute im Wettbewerb durchsetzen und wurden letzte Woche ausgezeichnet:

  1. Platz: Tien Do
  2. Platz: Daniel Stelter
  3. Platz: Dominik Zahn

Kreativpreis: Jonas Tenbücken

An dieser Stelle wollen wir uns ganz herzlich bei den Sponsoren der Preise bedanken:

  1. Platz: valantic
  2. Platz: Sulzer
  3. Platz: IBM Client Innovation Center Magdeburg

Kreativpreis: Eudemonia Solutions

Das Team bestand in diesem Jahr aus Christian Sandkämper, Jannes Redler, Johannes Hauffe, Lars Wagner, Lydia Rohr und Matthis Hagen.

Wir hatten viel Spaß beim Projekt und hoffen es hat allen Teilnehmern gefallen.


Weiterlesen

Veranstaltungen im Sommersemester

03 2018 geschrieben von dockhorn am 29. March 2018

Das Sommersemester steht bereits in den Startlöchern und wir freuen uns schon darauf viele Game-Dev relevante Vorlesungen und Softwareprojekte an der FIN begrüßen zu dürfen. Wer seinen Stundenplan noch nicht vollendet hat, findet vielleicht noch einen Platz für die folgenden Veranstaltungen.

Acagamics empfiehlt:

- Game Design Grundlagen

- 3D Game Project

- Computational Intelligence in Games

- Grundlagen der C++ Programmierung

Wer noch nicht genug hat, kann eine unserer spannenden fakultativen Veranstaltungen besuchen:

- Unreal Engine Workshop

- 2D Game Project

Mit einem Klick auf das Veranstaltungsplakat, findest du mehr Infos zu den einzelnen Veranstaltungen.

- Alex


Weiterlesen

Neue Veranstaltung im SoSe 18: Unreal Engine Workshop

03 2018 geschrieben von Chris am 22. March 2018

Hey Leute,

In diesem Semester könnt ihr eure Erfahrung im Umgang mit der Unreal Engine 4 boosten, bzw. grundsätzliche Fähigkeiten entwickeln. Kommt zum regelmäßigen Termin und werdet fit in Game Development mit Unreal.

Dafür sind (fast) keine Programmierkenntnisse notwendig! (nicht mal ein eigener Laptop!)

Trigger-Warnung: Das ganze soll ein wenig Seminar-Charakter haben und bedingt daher Mitarbeit und Vorbereitung. Wenn ihr Interesse habt, könnt ihr euch HIER weitere Infos holen.

Wir sehen uns am 11. April 17 Uhr, Raum 426 zur ersten Veranstaltung!

- Stefan und Chris


Weiterlesen

Lehrveranstaltungen WS17/18

09 2017 geschrieben von Robert Jendersie am 04. September 2017

[english version]

Das Lehrangebot für das Wintersemester 17/18 steht, darunter gut gereifte Klassiker und drei anrechenbare Veranstaltungen. Weitere Informationen zu Inhalt und Anmeldung sind den einzelnen Veranstaltungsseiten zu entnehmen.

Natürlich auch mit dabei, die Veranstaltung die auch ohne Verlockung durch Credits Räume füllt: Introduction to 2D Game Development. Die perfekte Gelegenheit Programmierfähigkeiten auszubauen und ein erstes eigenes Spiel zu erstellen.


Weiterlesen

Courses Winter 17/18

09 2017 geschrieben von Robert Jendersie am 04. September 2017

The courses in this semester consist of classics of the Acagamics-catalogue, including three that give credits. All courses are held in german by default. But if you interested in one write an email using the corresponding contact address and we might be able to adjust.

Also availale: Introduction to 2D Game Development. The perfect opportunity to hone your programming skills and to create a first 2d game.


Weiterlesen

Schatztaucher - Expeditionen an der Fakultät für Informatik (Programmierwettbewerb 2017)

07 2017 geschrieben von David am 06. July 2017

„Platsch!“ - der Sprung ins kühle, kalte Nass ist bei den aktuellen heißen Sommertagen immer eine schöne Alternative. Wer träumte nicht als Kind davon während des Badeurlaubs einen kleinen Schatz zu finden und voller Stolz seinen Eltern zu zeigen? Stets auf der Suche nach einem kleinen Glitzern oder Funkeln tauchte man damals freudig ab. Stundenlang auf der Suche nach kleinen Reichtümern. Somit ist es ein ideales Hobby für Studenten; einfach abtauchen und irgendwann mit viel Geld wieder kommen. Das wäre auch ein wahrer Segen für viele Eltern. Also Schnorchel aufsetzen, ab ins kühle Nass springen und Schätze aus den Untiefen der ungezähmten Meer erbeuten für Ruhm und Reichtum!

Dies dachten sich dieses Jahr auch die Studierenden der Fakultät für Informatik an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg zum mittlerweile 19. Programmierwettbewerb im Rahmen der Vorlesung "Algorithmen und Datenstrukturen" [unter der Leitung] von Dr. Christian Rössl und Ilona Blümel und sprangen einfach mal, zumindest virtuell, in die Tiefsee zum Schätzetauchen. Die diesjährige Aufgabe für die Studierenden stand unter dem Thema "Let's SINK". Dazu gilt es, übrigens wie im richtigen Universitätsalltag, der erfolgreichste Tiefseetaucher zu sein und dadurch die Anerkennung seiner Mittaucherkollegen zu erhalten. Dies schafft man aber nur, indem man den Tiefseeungeheuern, wie Quallen, Kugelfischen und Haien, auszuweicht mit steten Kampf um genügend Sauerstoff im Tank. Doch wie im richtigen Leben kann es passieren, dass man einfach zu spät kommt und nichts mehr zu holen ist – denn es gibt noch andere Taucher mit dem gleichen Ziel. So versucht jeder für sich am Ende des Tages schneller und besser als die anderen zu sein, um mit seinen Schätzen ein wenig Ruhm und Glanz erhalten zu können.

Programmierwettbewerb als Lehrmethode

Natürlich kann man als Taucher stets gradlinig abtauchen, in der Hoffnung, dass genau unter ihm ein Schatz anzutreffen ist und kein Hai in die Quere kommt. Oder man löst die Aufgabe wie in dem Wettbewerb, indem man eine künstliche Intelligenz entwickelt, die ihre nähere Umgebung erfasst. Dazu müssen Informationen zu versunkenen Schätzen erfasst werden, der verbleibende Sauerstoff für die Tauchgänge und die eigene Tragekraft zum Heben möglicher Schätze - das alles stets mit wachsamen Augen auf sich nähernde Gegner und Konkurrenz. Dies ist jedoch nur dank des studentischen Spieleentwicklerclubs Acagamics e.V. möglich, denn dieser hat das technische System dahinter für die Studierenden implementiert, sodass diese die Bearbeitung algorithmischer Probleme mit Spaß und Freunde angehen konnten.

Programmierwettbewerb Fakultät für Informatik

Die Organisatoren des Programmierwettbewerbs haben die drei bestplatzierten sowie den kreativsten Teilnehmer zusammen mit namhaften Magdeburger IT-Unternehmen geehrt, welche den Programmierwettbewerb tatkräftig unterstützen und die begehrten Nachwuchskräfte durch hochwertige Preise motivieren konnten. Seit 1998 wird diese kleine Magdeburger Tradition der Fakultät für Informatik an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg fortgeführt.

Von Friedrich Lüder
Fotos: Maria Manneck

Wettbewerbsseite: https://wettbewerb17.acagamics.de/


Weiterlesen

GDG Game Jam '17

06 2017 geschrieben von Chris am 09. June 2017

Offizieller Game Jam zur Veranstaltung Game Design Grundlagen (SoSe2017)

Hier kommt ihr zur Anmeldung, wenn ihr für die Veranstaltung Game Design Grundlagen den Game Jam besuchen wollt.

Für Teilnehmer der Lehrveranstaltung: Bentutzt für die Anmeldung im Formular das Codewort: "GDG_Teilnehmer"

Dieser Game Jam ist Vorraussetzung für den Erhalt eines Scheines in Game Design Grundlagen. Für weitere Fragen wendet euch bitte an Enrico.

Natürlich dürfen auch Jammer teilnehmen, die die Veranstaltung GDG nicht besuchen. Allerdings werden bei Platzmangel die Leute aus dem Kurs bevorzugt.

WANN?

30. Juni bis 02. Juli 2017 - Los geht's Freitag 17 Uhr

WO?

Hörsaal der FIN (G29-307)

Die Anmeldung ist geschlossen.


Weiterlesen

Campus Day und lange Nacht der Wissenschaften

05 2017 geschrieben von Robert Jendersie am 23. May 2017

[Campus Day and Long Night of the Sciences]

Am vergangenen Samstag verwandelte sich die Wand der Fin zur Turnierfläche. Am mittlerweile wohl bekannten Acagamics-Stand konnten Spieler aller Altersklassen sich an den Klassikern wie VirusX und TurboZonk erfreuen und sich über Spielentwicklung und unseren Verein informieren. Dem eher mäßig gut besuchten Campus Day folgte eine gelungene lange Nacht.

Strategisch günstig platziert bot unser Stand einen guten Kontrast zu den anderen Angeboten.
Auf mehr als 6m² traten verwirrte Schafe unzählige male in ShØØp gegeneinander an und einige Besucher stellten sich der Herausforderung von Magnoid.

Ein Danke! geht an alle Helfer die mit getragen und betreut haben, vor allen auch jene die für den improvisierten Start eingesprungen sind.


Weiterlesen

Campus Day and Long Night of the Sciences

05 2017 geschrieben von Robert Jendersie am 23. May 2017

Last Saturday the wall of the FIN transformed into an tournament stage. At the well known Acagamics-booth gamers of all ages could experience classics like VirusX and TurboZonk and learn about game development and Acagamics. The moderately visited Campus-Day was succeeded by a great long night.


Well placed beside the entrance our program presented a good contrast to the other offers.
On more than 6m² crazy sheep competed in ShØØp and some visitors even took up the challenge of Magnoid.

A shout out to all those who helped!


Weiterlesen

Lehrveranstaltungen SoSe2017

03 2017 geschrieben von Robert Jendersie am 25. March 2017

[english version]

Auch dieses Semester steht wieder breiter Katalog an Lehrveranstaltungen rund um die Spieleentwicklung bereit. Informationen zur Anmeldungen sind auf den entsprechenden Veranstaltungsseiten zu finden.


Weiterlesen

Courses Summer 2017

03 2017 geschrieben von Robert Jendersie am 25. March 2017

As usual Acagamics provides a wide array of courses around the topic of Game development. By default they are held in german. If you are interested in a course write to info@acagamics.de and we might be able to figure something out. Especially the non-credit giving courses are flexible in this regard.


Weiterlesen

Courses Winter 16/17

09 2016 geschrieben von Alexander Voigt am 20. September 2016

Finally the courses for the winter term 2016/17 can be found completely in the category "Veranstaltungen" (Events). Of course we would be happy on your participation and hope to be able to offer you also this term another great choice of courses.

IMPORTANT: Usually the language in our courses is german. But if you are still interested to participate, please write to info@acagamics.de and tell us, what's your preferred course. We will try to find a solution. Please don't be disappointed, if it's not possible. We will try to improve that!

Enclosed you will find the following events:

Have you ever wondered how a computer game can be defined? Which components are part of it? The answers to these questions you will get here!

Mehrwert anstatt nur Spaß. Maria entwickelt mit euch Spieleprototypen, welche der Beantwortung einer wissenschaftlichen Frage dienen.

Added value, not just fun. Maria will develop some game prototypes with you, which are used to answer a scientific question.

Matthis and Johannes are looking forward to introduce you to the game development in the form of a 2D game. Here you have the opportunity to develop the game within a team and to learn the necessary basic skills.

Lisa and Tony will show you how to create your own content with Blender. The learning and the practical implementation will be focussed here.


Weiterlesen

Lehrveranstaltungen WS16/17

09 2016 geschrieben von Alexander Voigt am 20. September 2016

[english version]

Die Lehrveranstaltungen für das Wintersemester 2016/17 präsentieren sich nun endlich in ihrer Vollständigkeit in der Kategorie "Veranstaltungen". Wir freuen uns natürlich wieder über eure Teilnahme und hoffen natürlich, euch auch dieses Semester wieder eine tolle Auswahl bieten zu können.

Anbei findet ihr folgende Veranstaltungen:

Habt ihr euch schon immer gefragt, wie sich ein Computerspiel definieren lässt? Welche Komponenten stecken darin? Die Antworten auf diese Fragen bekommt ihr hier!

Mehrwert anstatt nur Spaß. Maria entwickelt mit euch Spieleprototypen, welche der Beantwortung einer wissenschaftlichen Frage dienen.

Mit dem Fokus auf der Spiele- und Unterhaltungssoftware zeigt euch Janos, worauf es bei der Ausarbeitung einer guten Präsentation ankommt und wie ihr dafür richtig recherchiert.

Matthis und Johannes freuen sich darauf, euch in die Spieleentwicklung in Form eines 2D-Spiels einzuführen. Hier habt ihr die Gelegenheit innerhalb eines Teams ein Spiel zu entwickeln und die dafür erforderlichen Grundfertigkeiten zu lernen.

Lisa und Tony werden euch zeigen, wie ihr mit Blender eigenen Content erschaffen könnt. Das Erlernen und die praktische Umsetzung stehen hier im Vordergrund.


Weiterlesen

Fighting Game OvGU Competition

07 2016 geschrieben von Alexander Voigt am 12. July 2016

[German Version]
</br>

</br>
Last Wednesday the Fighting Game OvGU Competition was held, which was organized by Prof. Dr. Sanaz Mostaghim from the Department of Intelligent Systems in cooperation with the Student Council of the Faculty of computer science and Acagamics e.V.. The aim of the participants was to develop an AI (artificial intelligence) in groups of up to three persons for a fighting game (like Street Fighter), which had to score as many points as possible in the fight against another AI. During the fighting, there were always interesting discussions about the different approaches and what was the idea behind the developments. Moreover, it was shown how to improve the quality of teaching with a certain fun factor. Thanks to all the participants, Prof. Dr. Sanaz Mostaghim and of course the FaraFIN for their active support!


Weiterlesen

Fighting Game OvGU Competition

07 2016 geschrieben von Alexander Voigt am 12. July 2016

[English Version]

Am vergangenen Mittwoch fand die Fighting Game OvGU Competition statt, welche von Prof. Dr. Sanaz Mostaghim vom Lehrstuhl für Intelligente Systeme in Zusammenarbeit mit dem Fachschaftsrat der Fakultät für Informatik und Acagamics e.V. organisiert wurde. Ziel der Teilnehmer war es, in Gruppen von maximal drei Personen eine KI (künstliche Intelligenz) für ein Kampfspiel (á la Street Fighter) zu entwickeln, welche im Kampf gegen eine weitere KI möglichst viele Punkte erzielen musste. Im Rahmen der Kämpfe gab es stets interessante Diskussionen über die Herangehensweise bzgl. der Entwicklung und welche Idee die jeweiligen Teams verfolgten. Darüber hinaus wurde gezeigt, wie man die Qualität der Lehre mit einem gewissen Spaßfaktor verbessern kann. Vielen Dank an alle Teilnehmer, an Prof. Dr. Sanaz Mostaghim und natürlich auch den FaraFIN für die tatkräftige Unterstützung!


Weiterlesen

Die Bienen sind ausgeflogen

07 2016 geschrieben von Lisa am 04. July 2016

Zwei Semester harter Arbeit und nun war es wieder so weit, der Programmierwettbewerb 15-16 ging in die finale Runde und stellte ihre Sieger vor. Am Dienstag in der AuD-Vorlesung wurden die Gewinner gekürt. Nach zwei langen Tagen der Auswertung erkämpften sich die Plätze

1. Linus Balicki mit seinem Bot OriginialGangster1,

2. Johannes Hauffe mit seinem Bot HanHan,

3. Maximilian Deubel mit seinem Bot JumpArround.


Aber es wurden nicht nur Preise an die besten Bots vergeben. Auch dieses Jahr konnte sich ein Teilnehmer über den Kreativpreis freuen, dieser ging an Nico Winkelsträter mit seinem Bot Spinner, der das liebevolle Bienchenspiel zu einem düsteren Spinnenspiel veränderte.
Dank der Unterstützung von Friedrich Lüder war es uns auch wieder vergönnt, tolle Preise an unser Sieger zu verteilen. Diese wurden von Magdeburger Firmen gesponsert.
Für den dritten Platz gab es einen Amazon-Gutschein von der Firma Sulzer GmbH, Platz zwei konnte sich über eine SSD-Festplatte von der Firma Q-fin freuen, Platz eins bekam sogar ein Galaxy Tab von der Firma icubic AG überreicht. Die Firma Xtrade GmbH sponserte dem Kreativpreis ein Grafiktablett für weitere kreative Schaffungen.

Das BeeDay Team bedankt sich bei all den Teilnehmern, den Sponsoren, Christian und Ilona, den fleißigen Käferfindern, Acagamics und vielen weiteren Unterstützern, und wir hoffen, dass ihr auch weiterhin fleißige Bienchen sein werdet.

Alles zum Nachlesen unter wettbewerb.acagamics.de


Weiterlesen

Campus Day und Lange Nacht der Wissenschaft / Campus Day and Long Night of Science

05 2016 geschrieben von Alexander Voigt am 24. May 2016

Am vergangenen Samstag fand der alljährliche Campus Day und folglich am Abend die Lange Nacht der Wissenschaft statt. Acagamics war natürlich mit einem eigenen Stand präsent, so dass wir wieder vielen

Interessenten, darunter auch einigen internationalen Stundenten, einiges über unseren Verein erzählen konnten. Darüber hinaus wurden natürlich wieder von Studenten entwickelte Spiele vorgeführt, was gerade beim jüngeren Publikum Begeisterung auslöste, so dass unser Stand stets gut besucht war. Wir möchten uns hiermit nochmal bei allen Helfern bedanken, die an diesem Tag mit angepackt, informiert und / oder den Stand betreut haben! Vielen Dank!

---------------

Last Saturday the annual Campus Day and the following Long Night of Science took place. Of course Acagamics was present, so we could a lot of prospects, including many international students, tell about us. Furthermore we

presented some games developed by students, so the younger audience was really excited and the booth was continuously well-frequented. By the way we want to thank all helpers, who give us their support, informed the prospects and / or maintained the booth! Thank you so much!


Weiterlesen

Anmeldung für das Sommersemester 2016 offen

03 2016 geschrieben von Alexander Voigt am 17. March 2016

Es ist soweit, ihr könnt euch anmelden :)
Die Veranstaltungsseiten für das Sommersemester 2016 sind aktualisiert und die Anmeldungen über das LSF sind nun möglich.
Folgende Veranstaltungen bieten wir dieses Semester an:

  • Game Design - Grundlagen: Enrico von Silver Seed Games wird euch die Grundlagen des Game Designs näherbringen. (Anmeldungen über LSF)
  • Grundlagen der C++ Programmierung: John zeigt euch die Sprache C++. Ihr solltet aber einige Programmierkenntnisse mitbringen. (Anmeldungen über LSF)
  • 3D Game Projekt: Gerd wird euch auch dieses Jahr durch das Softwareprojekt begleiten. Hier werdet ihr als Team ein Spiel planen, programmieren und präsentieren. (Die Anmeldungen erfolgen hierbei über unsere Seite)
  • 2D Game Projekt (fakultativ): Cord freut sich darauf, mit euch ein 2D-Game zu entwickeln. Hier könnt ihr euch ausprobieren und Erfahrung sammeln.


Weiterlesen

Anmeldungen für das WiSe 15/16 offen

09 2015 geschrieben von Johannes Jendersie am 17. September 2015

Ab sofort (und teilweise auch schon etwas länger) sind die Anmeldungen der Acagamicsveranstaltungen, wo nötig, offen. Diese erfolgt auf den jeweiligen Seiten der Fächer und ist bis zu dem auf den Seiten genannten Terminen möglich.

Viel Spaß mit dem auch in diesem Semester sehr reichhaltigen Angebot:


Weiterlesen

2010 Baseball All Star Game Fan Review

07 2015 geschrieben von Chris am 31. July 2015

Comparing greats like Gibson or Monte Irvin( whom later played for the Giants), it really is possible say the pitching on the inside Negro Leagues was not at the top for the most part. These seniors leave TCU as the winningest going to school history above the four-year period and have three conference titles in credit. But as sport progressed and Rodgers looked better and better, it seemed nobody was missing Favre. As of press time on April the games mentioned above are scheduled to be played on Sunday afternoons.

</p>

I think so many adults in order to

buffalo sabres jersey wholesale

play soccer for the same reason that i decided to pursue it as a business enterprise. There are many natural cures for eczema you can try to alleviate the skin breakout. Besides, your son will probably prefer the jerseys and pants which can be meant for ATV riding because it will make him look like a real ATV rider. Gartrell has been getting all sorts of props lately including from this ers scout.

If you're unsure of what you would like, then you can determine with the professional and own it designed. Will probably be interesting to see if the Giants or Jets make any significant changes to the Meadowlands Stadium turf before nfl preseason games start in August. He has made sixty eight.8 percent of his kicks (22 of 32). For those questioning Ruth, a question must additionally be asked. While while using the Hurricanes, Payton was named MVP of the 2004 Orange Bowl.

One great idea to help break the ice at about a bachelorette party is to manufacture an a group story. Graham is an a lot fundamentally sound player than Pierre-Paul, at this point. Maine's back-to-back gopher balls served to Adam Kennedy and Ryan Zimmerman on Monday night catapulted into a tie with Ervin Santana for most

new york rangers jersey

in mlb. Rodgers looked poised and steady on his way to 24 to 19 victory over kevin klein game jersey the division rival Minnesota Vikings at the storied Lambeau field in Green Bay, Wisconsin. The Cubs' four-game sweep of them ties the Mets for your second-longest ability.

To put that in perspective, the standard salary within the top five paid linebackers in the league in 2008 was $8.3 million, or an easy better idea of what the going rate today to get good linebacker is specific. Uniform color (same color), such as the dress collocation coat, short skirt or trousers and shoes is fastens with color, will demonstrate the body get stretched effect. His best season was 1971, a year which saw him started 45 games and finish with a 25-14 record, 2.92 ERA, and 308 strikeouts. When have stickers those might be

jacksonville jaguars jerseys

perfect utilize.

Europe is enjoyable – Poland
Wholesale Mlb Jerseys You re Kind Of Miss Them


Weiterlesen

Programmierwettbewerb 2015

07 2015 geschrieben von Sara Zecha am 01. July 2015

Heute war es endlich so weit - Die erfolgreichen Gewinner des diesjährigen Programmierwettbewerbs wurden heute gekürt.
Wer noch nie von dem Wettbewerb gehört hat, findet hier alle Informationen
Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und vielen Dank an alle Teilnehmer.

Wir hoffen, dass euch das Programmieren mindestens so viel Spaß gemacht hat, wie uns das Erstellen des Wettbewerbs.
Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle auch an alle Mitwirkenden und Sponsoren.

Auch für das nächste Jahr wird wieder ein Acagamics-Team die Organisation und Durchführung des Wettbewerbs übernehmen.


Weiterlesen

Abschlussarbeiten und Job-Seite online

05 2015 geschrieben von Johannes Jendersie am 01. May 2015

Unter Lehre ist nun eine neue Seite online: Praktika und Abschlussarbeiten.

Hier versuchen wir Angebote für spielebezogene Abschlussarbeiten zu sammeln. Dazu gehören vor allem Kontakte zu unseren Industriemitgliedern, aber auch Möglichkeiten an Universitäten. Wer Angebote findet, oder selbst stellen kann, kann sie uns liebend gerne melden. Für alle Studenten gilt: Bewerbt euch fleißig!

Danke an InnoGames, die bisher als erste zur Füllung der Seite beigetragen haben.


Weiterlesen

Lehrveranstaltungen im SoSe15

03 2015 geschrieben von Johannes Jendersie am 24. March 2015

Endlich ist es so weit und alle Acagamics Veranstaltungen sind mit Terminen versehen. Die Anmeldung ist jetzt, sofern notwendig, möglich und erfolgt dieses Semester überwiegend durch das LSF. Mehr dazu auf den jeweiligen Veranstaltungsseiten.

Anrechenbar sind dieses Semester:

  • Grundlagen der C++ Programmierung: Erstmals mit einer neuen Besetzung könnt ihr hier die Sprache C++ auf aktuellem Stand (C++14) erlernen. Programmierkenntnisse vorausgesetzt.
  • Game Engine Architecture: Entwickelt ein eigenes Spiel mit einer Engine und lernt was alles in diesen steckt.
  • 3D Game Project: In diesem Softwareprojekt könnt ihr mit einem eigenen Team lernen eine kompexe Software umzusetzen.
  • Game Design Grundlagen: Zum zweiten Mal im Programm: Game Design zum Mitmachen von Silver Seed Games.

Und zu guter Letzt das fakultative 2D Game Project: Versucht euch an eurem ersten Spiel und wenn es nicht klappt nimmt es euch keiner krumm!


Weiterlesen

Workshops in der Semesterpause

03 2015 geschrieben von Johannes Jendersie am 20. March 2015

Wie im letzten Frühjahr konnte Acagamics auch dieses Mal Workshops bei zwei wichtigen Events stemmen.

Zur Matheolympiade am 21.02. wurde zum ersten Mal unser neuer Kreativworkshop zum Weltendesign durchgeführt. Basierend auf einem ehemalig internem Workshop wurde ein neuer kürzerer Schülerworkshop ausgearbeitet -- mit durchschlagenden Erfolg. Alle Altersstufen aus 5. bis 12. Klasse hatten gleichermaßen viel Spaß.

Auch am Lehrertag am 11.03. konnten wir uns wieder einbringen und die Spieleentwicklung als Konzept für den Informatikunterricht vorstellen. Mit 7 von 6 gemeldeten Teilnehmern und ausgiebigen Diskussionen war auch dies ein voller Erfolg.


Weiterlesen

Programmierwettbewerb 2014/15

12 2014 geschrieben von Sara Zecha am 17. December 2014

Gestern wurde in der Vorlesung „Einführung in die Informatik“ die
Beta Version des diesjährigen Programmierwettbewerbs „Draiochta“
vorgestellt.
Nun sollen die Studenten dafür eine KI in Java schreiben, die im „TrainingGame“
möglichst viele Punkte sammelt.

Viel Spaß beim Programmieren!

Link: wettbewerb.acagamics.de


Weiterlesen

Buying Cheap Nike Nfl Jerseys

10 2014 geschrieben von Chris am 21. October 2014

He has capability to stretch opposing defenses and make circus catches down area. Thanks in order to bye-week, Head Coach Eric Mangini may have two weeks to incomparable his old nemesis Bill Belichick and the New England Patriots. Clearance sales are held in the stores close to you whenever price range want to repay out its stock, so it is likely that skin doctor find you Steelers jersey over there and that a lot at affordable prices.

House were local I'd return but there is little beckoning me back at this time. When a man is tall, even though that he is doing not look really handsome, he will be amazingly attractive. The most jori lehtera jersey authentic in mlb history. Tight ends are an essential piece in any offense, especially the Eagles. But to now reverse everything and drop great white players( there was many) from the past to mirror the numbing brain-washing people receive on race in our era is also pathetic and weak.

<iframe width=560 height=315 align=left src=https://www.youtube.com/embed/xpP2EDUVuKI frameborder=0 allowfullscreen></iframe>

When it comes to personalizing your golf clubs to ensure they are stand apart, you can customize the embroidery that is put involved. Teammates and coaches knew he was destined for the big-time like his honestly. Rooting for opposite teams is what puts fire in you and your family.

Good things come individuals who think twice. Mike Wallace - Pittsburgh Mike Wallace is surely those receivers that only need love to monitor. In 1976 Lee Roy Selmon was the top rated nfl draft pick, and was the Buccaneers' original number one draft use. Talk about winning streaks coming at the right time!

You can find affordable beats clothing in discount shops as well and nevertheless definitely something out there st louis blues jersey for someone. Louis - Maybe not the most exciting game, but may new Rams head coach and defensive guru Steve Spagnuolo ask a game in order to carr brandon limited jersey shut down Drew Brees, who passed for a ridiculous 5,000+ yards last season, and the Saints' gachkar andrew game jersey high octane attackers? The masai have a huge tie in with this week against Denver.

So far McCoy hasn't been burned, but eventually defensive backs pittsburgh steelers jerseys in order to be wising up to the dump-off pass that McCoy once in a while looks to get. Aside from eating the right foods and donning efficient cycling jerseys, timmons lawrence jersey wholesale doing routine exercise enhance and develop quads must also be practiced by any cyclist. How about both of individuals wearing your football team jerseys. Garage sales foster ramon jersey youth can also be factored in as may well held within your neighborhood what your can get some st louis blues jerseys real authentic Steelers jersey at lowest price taking in fact that you don't must have to show happen to be the ceiling fan.

If not let him be peoples concern to start every few days. In the NBA, if a team misses

dallas cowboys jerseys

the playoffs then supply look toward being in the NBA Draft Lottery. His blocking tends to be well for now, and most likely be improve the actual season.

2010 Baseball All Star Game Fan Review

Good Personal Choice Of Football Kits
The Reasons An Nfl Lockout Might Be Affected By One s Enthusiasm To This Game
Aurora Greenmen Football Player Paul Mcghee Dies One Day Before State Semifinals
Didnt Really Matter His Defense On Kyrie Was Fantastic And


Weiterlesen

Lehrveranstaltungen im WS14/15

10 2014 geschrieben von Johannes Jendersie am 01. October 2014

In Kürze ist es so weit: Die Lehrveranstaltungen beginnen und wieder kann Acagamics mit einer tollen Palette von Veranstaltungen aufwarten. Ihr habt die Chance auf 3 Fakultative und 3 Anrechenbare Fächer.

Neu im Programm ist First Steps in Mobile Development. Hier lernt ihr wie ihr auf Smartphones entwickeln könnt und euch all die Sensoren, Multitouch und vieles mehr zu Nutze machen könnt. Die Wahl der Plattform (Android, Windows, ...) steht euch frei, hier geht es viel mehr um die Schwierigkeiten und Chancen der App-Entwicklung aus technischer Sicht.

In der Ringvorlesung Hot Topics in Entertainment Software Development werden Gastvorträge zu den Themen Spielen und Lernen angeboten welche auch allen anderen Interessenten, welche das Fach nicht besuchen, offen stehen.

Auch Introduction to 3D Game Development hat eine starke überarbeitung erfahren und wird nun Anhand eines eigenen kleinen Frameworkes einen praktischen Einstieg in 3D Projekte ermöglichen.

Wer sich an seinem ersten Spiel überhaupt versuchen möchte ist in Introduction to 2D Game Development zu Hause. Nach je einem kurzen Vortrag habt ihr die Gelegenheit in Teams vor Ort das Gelernte gleich anzuwenden und in ein Spiel zu verwandeln.
Achtung, diese Veranstaltung beginnt erst in der zweiten Semesterwoche!

Die beiden Klassiker Einführung in digitale Spiele und Advanced Game Development (Master) sind auch wieder mit am Start. Hier könnt ihr für Spieleentwicklung Credits verdienen, indem ihr diese designt oder experimentelle Ideen ausprobiert.

Mehr Informationen gibt es >hier<. Sucht euch was aus!


Weiterlesen

Workshop: Werner-von-Siemens-Gymnasium 2014

07 2014 geschrieben von Friedrich Lüder am 22. July 2014

Wieder einmal kamen Schüler eines Magdeburger Gymnasiums mit Acagamics in direkten Kontakt. Dieses Mal durfte Acagamics die Schüler vom Werner-von-Siemens-Gymnasium in den eigenen Räumlichkeiten der Fakultät für Informatik der Otto-von-Guericke-Universität empfangen.

Und um den Schüleransturm vom Mittwoch, den 16.07.2014, zufriedenstellend betreuen zu können, haben sich 7 Acagamics-Mitglieder an der erfolgreichen Umsetzung des Workshops beteiligt. Es lief alles reibungslos ab: Die Schüler kamen bei uns an und wurden erst einmal über die verschiedenen Bachelorstudiengänge mit den Profilstudiengängen des Informatikstudiums und Möglichkeiten unserer Fakultät für Informatik, auch liebevoll FIN genannt, aufgeklärt. Nach diesem Schwall an Informationen konnten wir die Schüler durch das Thema Spiele wieder abholen und mit Ihnen gemeinsam den Aufbau von Spielen analysieren.

Im Anschluss daran durften sich die Schüler selbst kreativ am analogen Entwurf eines Spiels austoben und so kamen 6 einzigartige Spielideen zustande. Leider war der Workshop bereits nach zwei Stunden zu Ende und die Schüler stürmten hungrig in die Mensa. Dennoch hoffen wir, dass wir allen Teilnehmern eine schöne Zeit und einen guten Rundumblick in Richtung Spieleentwicklung geben konnten. Wir freuen uns auf weitere Workshops!


Weiterlesen

Workshop Domgymnasium

06 2014 geschrieben von Johannes Jendersie am 30. June 2014


Erneut hat der Acagamics Schüler für die Spielentwicklung begeistert. Am Freitag dem 27.06. haben sich 6 ! unserer Mitglieder auf zu einem Workshop am ökumenischen Domgymnasium gemacht. Alles lief wie am Schnürchen: Nach einem Vortrag über den Aufbau von Spielen wurde 4 neue Ideen gefunden, zwei davon sollen noch diese Woche als Spiel erscheinen, und das Ganze mit einer praktischen Demo zur Umsetzung von Spielen mittels Unity pünktlich zum Klingelzeichen abgeschlossen.

Weiteren Kooperationen wurde sofort von allen Seiten grünes Licht gegeben. So könnten in Kürze Belegarbeiten und ähnliche Schülerprojekte in Richtung Spieleentwicklung entstehen.


Weiterlesen

Programmierwettbewerb 2014

06 2014 geschrieben von maxklock am 24. June 2014

Auch dieses Jahr fiel Acagamics die Ehre zu, den Zweitsemester-Programmierwettbewerb der FIN zu gestalten. Am Montag wurden in der AuD-Vorlesung die Ergebnisse bekannt gegeben.

Herzlichen Glückwunsch an die glücklichen Gewinner und vielen Dank an alle Teilnehmer.

Wir hoffen, euch hat die Teilnahme genauso viel Spaß gemacht, wie uns das Erstellen des Spiels. An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden und Sponsoren. Wir freuen und schon auf nächstes Jahr, wenn der nächste Programmierwettbewerb von Acagamics organisiert wird.


Weiterlesen

Lange Nacht der Computerspiele in Leipzig

05 2014 geschrieben von David Kuri am 12. May 2014

Die 8. Lange Nacht der Computerspiele lockte am gestrigen Samstag mit unzähligen Konsolen und Computern aus vier Jahrzehnten so manchen Spielebegeisterten in die

HTWK Leipzig. Bis tief in die Nacht konnten die Besucher neue Spiele ausprobieren und sich von Perlen längst vergangener Tage bezaubern lassen.

Auch Acagamics waren mit einem Stand verteten. Im Schatten unserer Standarte wurden unter anderem die aktuelleste Version von Virus X und das auf dem AcaGameJam 2013.REV2 begonnene TurboZonk präsentiert. Es wurde gespielt, gewetteifert und Virus X wurde zur - glücklicherweise bestandenen - Beziehungsprobe. Gegen 1 Uhr packten wir schließlich unsere Koffer, und ließen viele begeisterte Spieler zurück. Bis zum nächsten Jahr!

Foto: Maria


Weiterlesen

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2014

03 2014 geschrieben von Maria am 04. March 2014

Ach herrje, die vorlesungsfreie Zeit ist fast wieder um und damit fast so schnell vergangen, wie der diesjährige Winter. Lasst euch am besten mit einer tollen Lehrveranstaltung von Acagamics aus dem Winterschlaf ziehen und den Frühling genießen! Wir bieten eine umfangreiche Auswahl an Lehrveranstaltungen, sowohl fakultativ als auch anrechenbar, so dass jeder auf seinen Geschmack kommt.

Ganz neu im Gepäck haben wir eine Lehrveranstaltung vom frisch gebackenen M.Sc. Enrico Gebert, der euch in die Grundlagen des Game Designs einführt.

Anrechenbar:

NEU! "Game Design Grundlagen" NEU!
(Wahlpflichtfach, 5 ECTS Credits, Anmeldung erforderlich)
Eine Idee alleine reicht nicht aus, um ein gutes Spiel zu erschaffen. Diese Veranstaltung soll verschiedene Aspekte des Game Designs erläutern und vertiefen, die dabei helfen, dass aus einer Idee ein gutes Konzept für ein Spiel wird.

"Grundlagen der C++ Programmierung"
(Wahlpflichtfach
, 5 ECTS Credits, Anmeldung erforderlich)
Spieleentwickler haben oft hohe Ansprüche an Performance und Effizienz. Daher kommt vielerorts die Sprache C++ zum Einsatz, welche viele Optimierungen ermöglicht. In übungen und Vorträgen bekommt ihr hier einen Einblick in moderne C++ Programmierung.

"Game Engine Architecture"
(Wahlpflichtfach, 5 ECTS Credits, Anmeldung erforderlich)
Ihr wolltet schon immer wissen, welche Technik hinter einer 3D Game Engine steckt? Dann könnte dieses Wahlpflichtfach mit Schwerpunkten in Softwareengineering, Computergrafik und Algorithmen und Datenstrukturen genau das Richtige für euch sein!

"3D Game Project"
(Softwareprojekt, 6 ECTS Credits, Anmeldung erforderlich)
Ihr sucht noch ein Softwareprojekt? Dann kommt schnell zu uns! Ziel dieses Projektes ist die Konzipierung und Programmierung eines 3D-Spiels innerhalb eines Semesters.

Fakultativ:

"2D Game Project"
Diese Veranstaltung ist der Nachfolger von Introduction to 2D Game Development. Entwickelt innerhalb eines Semesters ein 2D-Spiel mit eurem Wunschteam. Auch Quereinsteiger sind herzlich willkommen!

Alle Links findet ihr auch auf unserer übersichtsseite

Ein herzlicher Dank gilt schon im Voraus all den fleißigen und engagierten Veranstaltungsleitern, die ihre Studenten auf dem kreativen und verworrenen Pfad der Spieleentwicklung begleiten werden.
Allen Studenten wünsche ich eine erfolgreiche Prüfungszeit - wir sehn uns im April, wenn es wieder Zeit ist für eine neue Runde von erstklassigen Acagamics-Veranstaltungen.

Maria Manneck


Weiterlesen

Randvoller Workshop zur Mathematikolympiade

02 2014 geschrieben von Maria am 24. February 2014

Die Mathematikolympiade bringt jedes Jahr viele Schüler an die Universität. Nach den anstrengenden Rechenaufgaben haben sich diese zurecht ein wenig Bespaßung verdient. Wir von Acagamics waren natürlich wieder mit einem kleinen Workshop vertreten. Klein kann man eine Teilnehmerzahl von 20 Schülern jedoch nicht mehr nennen. Anders als im Jahr davor waren wirklich alle Plätze restlos belegt. Es kamen sogar 2 Eltern mit, die sich die Veranstaltung ansehen wollten.

Anhand einer kleinen Pinguingeschichte wurden den Schülern die Komponenten eines Spiels von Enrico nahe gebracht, die sie nach einer gehirnanregenden Kreativübung gleich bei der Ideenfindung für ein Spielekonzept einsetzen mussten. Max, Chris, Tamara und ich standen als Helfer zur Verfügung und stupsten die Gruppen in die richtige Richtung, falls die Ideen mal wieder ausuferten. Eine der Konzeptideen drehte sich um einen Pinguin, der mit Bauchschmerzen zum Arzt geht. Der Arzt, ein Hai, röntgt ihn und stellt fest, dass er voller Süßigkeiten ist (daher die Bauchschmerzen). Der Pinguin flüchtet fortan vom naschbegierigen Hai und muss Zauberwürfel finden, die ihm den Weg weisen.
Neben dieser Idee gab es aber noch viele mehr, welche vom Genre des "Adventure und Shooter" über ein untergegangenes Sachsen-Anhalt, bis hin zu radiergummifressenden Bleistiften reichten.

Wir hoffen, es hat den Schülern genauso viel Spaß wie uns bereitet und freuen uns, auch im nächsten Jahr wieder dabei sein zu können!


Weiterlesen

KING Art zu Besuch: Herausforderungen im Adventure-Genre

01 2014 geschrieben von David Kuri am 20. January 2014

Der nächste Gastvortrag im Rahmen der Veranstaltung Hot Topics in Entertainment Software Development steht an. Am Mittwoch besucht uns Marco Rosenberg vom Bremer Spielentwickler KING Art Games, verantwortlich für erfolgreiche Titel wie The Book of Unwritten Tales und The Raven. Marco möchte die Gelegenheit nutzen, um euch etwas über die Entwicklung von Adventure-Games und die damit verbundenen Herausforderungen zu erzählen.

Was? Idee vs. Budget - Herausforderungen im Adventure-Genre
Wer? Marco Rosenberg, King ART
Wann? Mittwoch, 22.01.2014 17-19 Uhr
Wo?
G40B-238 (Zschokkestr. 32, Fakultät für Humanwissenschaften)

Nach dem Vortrag habt ihr in kleiner Runde die Möglichkeit, Marco mit euren Fragen zu löchern - zu Adventures, dem Alltag als Spieleentwickler oder was euch sonst auf der Seele brennt.


Weiterlesen

Veranstaltungen im Wintersemester13/14

08 2013 geschrieben von Maria am 12. August 2013

Das Wintersemester naht und auch dort darf natürlich die Spieleentwicklung nicht im Stundenplan fehlen! Also schaut schnell hier vorbei, um einen überblick zu erlangen und Plätze zu sichern.
Wir bieten eine umfangreiche Auswahl an Veranstaltungen, sowohl fakultativ als auch anrechenbar, so dass jeder auf seinen Geschmack kommt. Lediglich die GameDev Workgroup findet dieses Semester nicht statt. Wird sind aber dabei, eine neue Lehrveranstaltung anstelle ihrer für folgende Semester aufzuziehen. Seid gespannt!

(Unter Umständen sind die LSF-Einträge noch nicht aktuell, bitte an den Acagamicsseiten orientieren)

Anrechenbar:

"Einführung in digitale Spiele"
(Wahlpflichtfach Informatik, 5 ECTS Credits, Anmeldung erforderlich)
Neu mit den Profilstudiengang "Computer Games" hinzugekommen. Eine umfassende Einführung in verschiedenste Themen der Spieleentwicklung.

"Hot Topics in Entertainment Software Development"
(Pro-Seminar, 3 ECTS Credits, Anmeldung erforderlich)
Ein Seminar rund um aktuelle Trends in unserer Lieblingsbranche. Jeder bekommt ein Vortragsthema, anschließend jeweils lockere Diskussion.

"Advanced Game Development"
(Softwareprojekt, 6 ECTS Credits, Anmeldung erforderlich)
In diesem Teamprojket für Masterstudenten wird versucht mit einem Spieleprototypen eine wissenschaftliche Fragestellung zu beantworten.

Fakultativ:

"Introduction to 2D Game Development"
Der ideale Einstieg in die Spiele-Entwicklung ™

"Introduction to 3D Game Development"
Du warst in unserer Veranstaltung 2D-Projekt oder hast anderweitig schon einiges gelernt? Jetzt wird es Zeit für mehr! Hier kannst du eine Fähigkeiten vertiefen und bekommst ein Einführung in die 3D-Spieleentwicklung.

Alle Links findet ihr auch auf unserer übersichtsseite

Ein herzlicher Dank gilt schon im Voraus all den fleißigen und engagierten Veranstaltungsleitern, die ihre Studenten auf dem kreativen und verworrenen Pfad der Spieleentwicklung begleiten werden.
Allen Studenten wünsche ich eine erfolgreiche Prüfungszeit - wir sehn uns im Oktober, wenn es wieder Zeit ist für eine neue Runde von erstklassigen Acagamics-Veranstaltungen.

Maria Manneck


Weiterlesen

Programmierwettbewerb 2013

07 2013 geschrieben von Andreas am 04. July 2013

Acagamics wurde dieses Jahr die Ehre zuteil die lange FIN-Tradition des Zweitsemester-Programmier-Wettbewerbs aufrecht zu erhalten. Letzten Montag wurden die Ergebnisse bekannt gegeben.

Vielen Dank an alle Teilnehmer und herzlichen Glückwunsch an die glücklichen Gewinner - eure Einreichungen waren beeindruckend!

[caption id="attachment_6732" align="alignnone" width="608"]

(Foto: Maria Manneck)[/caption]

Wir hoffen es hat allen die teilgenommen und mitgewirkt haben Spaß gemacht. An dieser Stelle nochmal einen herzlichen Dank an alle Mitwirkenden und Sponsoren!
Auch für das nächste Jahr wird wieder ein Acagamics-Team die Organisation und Durchführung des Wettbewerbs übernehmen.


Weiterlesen

Anmeldung für Programmierwettbewerb online

06 2013 geschrieben von Andreas am 01. June 2013

Die Anmeldung zum FIN Programmierwettbewerb der Zweitsemester ist ab jetzt bis zum 15.06 online!
Nicht vergessen: Die Erfüllung der gegebenen Mindestkriterien sind Prüfungsvoraussetzung für die Klausur Algorithmen und Datenstrukturen. Die Teilnahme am Wettbewerb erfolgt automatisch.

Bei der Preisverleihung am 01.07 in der AuD Vorlesung gibt es tolle Preise zu gewinnen:

  1. Platz
    iPad Mini 32gb
    Sponsor: Karibu Games
  2. Platz
    iPod Nano 16gb
    Sponsor: METOP
  3. Platz
    50€ Amazon Gutschein
    Sponsor: Wrba Systemtechnik
  • Sonderpreis für außergewöhnliche Bots
    überraschungspreis, gesponsert von iCubic

Mehr Informationen auf der offiziellen Website

Wir euch viel Erfolg!


Weiterlesen

Lange Nacht der Computerspiele in Leipzig

05 2013 geschrieben von Anke am 06. May 2013

[caption id="attachment_6230" align="alignright" width="300"]

Jung und alt zockt vor dem Acagamicsbanner[/caption]

Samstag Vormittag, einen kleine Gruppe Acagamicsmitglieder macht sich vom Parkplatz der FIN aus auf den Weg.
Ziel: Die lange Nacht der Computerspiele in Leipzig, eine lockere Messe rund um Computerspiele.

Unser Stand wird von dem neuen Banner bewacht - erster großer Auftritt unseres neuen treuen Begleiters.
Wer vorbeiging, wurde zu einer Runde VirusX eingeladen. So konnten wir viele Leute für uns begeistern und nützliches Feedback sammeln.

Zwischendurch stellten Andreas und Enrico in einem Kurzvortrag den Verein und das Projekt vor.
Als wir schließlich einpacken mussten, ernteten wir lange Gesichter, ein allgemeines "Eine Runde noch!" und damit ein großes Lob für das Spiel.

Foto: Maria


Weiterlesen

Veranstaltungen im Sommersemester 2013

03 2013 geschrieben von Maria am 04. March 2013

Kaum ist das Wintersemester vorbei, bricht schon das Nächste herein. Drum präsentieren wir euch nun stolz unser Vorlesungsangebot für das Sommersemester 2013.
Es hat sich viel getan, denn die ehemals fakultative C++-Vorlesung erhielt ein riesiges Upgrade und ist nun anrechenbar! Weiterhin befinden sich viele andere Veranstaltungen unter neuer Leitung / Besetzung. Es gibt wie immer viele tolle Neuerungen. Aber schaut doch selbst rein:

(Die LSF-Einträge sollten auch bald erscheinen. Die wichtigsten Informationen findet ihr bis dahin aber auch auf der jeweiligen Acagamics-Veranstaltungsseite.)

Anrechenbar:

"Grundlagen der C++ Programmierung"
(Wahlpflichtfach Informatik, 5 ECTS Credits, Anmeldung erforderlich)
Im letzten Jahr noch fakultativ, jetzt anrechenbar. Eine super Basisvorlesung für jeden FINler.

"Game Engine Architecture"
(Wahlpflichtfach, 5 ECTS Credits, Anmeldung erforderlich)
Nun schon zum zweiten Mal angeboten: ein Acagamics-Wahlpflichtfach unter der Leitung eines Professors.

"3D Game Project"
(Softwareprojekt, 6 ECTS Credits, Anmeldung erforderlich)
...
wird unter brandneuer Leitung auch dieses Jahr wieder vielen Studenten ermöglichen, in ihrem verpflichtenden Softwareprojekt ein Computerspiel zu erarbeiten. Tolle technische Spielereien inklusive!

Fakultativ:

"2D Game Project"
...ist besonders für Teilnehmer von "Introduction to 2D Game Development" gedacht, aber auch Quereinsteiger sind willkommen!

"Game Development Workshop"
...begann im Wintersemester und wird weitergeführt. Das Team wird sich mit ihrem Projekt hier wieder in Kürze melden. Wer noch Einsteigen will, meldet sich am besten direkt bei Aljoscha.

Diesmal nicht dabei:

"Hot Topics in Entertainment Software Development" wird dieses Semester leider nicht stattfinden. Wir sind im Wintersemester aber wieder mit vollem Einsatz für euch da!

Alle Links findet ihr auch auf unserer übersichtsseite

Ein herzlicher Dank gilt schon im Voraus all den fleißigen und engagierten Veranstaltungsleitern, die ihre Studenten auf dem kreativen und verworrenen Pfad der Spieleentwicklung begleiten werden.
Allen Studenten wünsche ich eine erfolgreiche Prüfungszeit - wir sehn uns im April, wenn es wieder Zeit ist für eine neue Runde von erstklassigen Acagamics-Veranstaltungen.

Maria Manneck


Weiterlesen

Ein neuer Workshop, drei neue Konzepte

02 2013 geschrieben von Gnaarf am 27. February 2013

Am 23. Februar hatten wir wieder Schüler zu Gast. Für die Teilnehmer der Mathe-Olympiade wurde ein Nachmittagsprogramm zusammen gestellt und wir haben uns bereiterklärt ihnen unseren Workshop anzubieten. Obwohl die Konzepte, die dieses Mal entwickelt wurden, einen ungewöhnlich hohen Ananas-Anteil aufweisen, könnten sie unterschiedlicher kaum sein:

  • Zum einen wurde sich ein Spiel aus dem Bereich Casual-Puzzle-Game ausgedacht. Man steuert einen Rubix-Cube durch eine Stadt und es gilt das Levelende in möglichst geringer Zeit zu erreichen. Dabei hilft es Schleim-Treibstoff einzusammeln, aber nicht zu viel, denn dieser ist giftig! Zusatz-Feature ist das zerätzen von Wänden, um Abkürzungen oder versteckte Ananasse zu finden, um seinen Highscore zu verbessern.
  • In Spiel Nummer zwei steuert man eine Katze (mittlerweile, im Jahr 2300, werden Menschen nur noch als Haustiere gehalten), deren Ziel es ist eine Alien-Invasion zu stoppen. Glücklicherweise fand eine Forscher-Katze heraus, dass aus Capsaicin in Chillis ein unglaublich guter Treibstoff entwickelt werden kann. Auf seinem Schlachtzug gegen die Aliens fliegt man in seinem ananasförmigen Raumschiff also von Planeten zu Planeten um immer schärfere Chilli zu züchten, um irgendwann in den Warp-Drive zu gehen und in der finalen Schlacht die Aliens auf ihrem eigenen Heimatplaneten zu vernichten.
  • Zu guter Letzt steht eine tragische Geschichte in einem Hack'n'Slay: Die gottgleichen Wolken schaffen das Volk der Ananasse, doch mit der Zeit lehnen sie sich auf und wollen sich von dem Joch der Wolken befreien. Dazu entwickeln sie den Rubix-Cube, eine gefährliche Waffe. Dabei geschieht allerdings ein Unglück und der Cube-Virus bricht aus, der Ananasse selbst in Würfel verwandelt. Der Spieler als letzte Ananas rückbesinnt sich auf die Wolken als Schöpfer und bittet sie um Vergebung. Als Gewissens-Prüfung wird ihr von den Wolken mehrere Quests auferlegt, bis ihr die mächtigste aller Waffen anvertraut wird: die prismenartige im Licht mit Regenbogen und Kugeln tödliche Freude verbreitende Gatling!

Weiterlesen

Schüler zu Besuch

02 2013 geschrieben von Gnaarf am 06. February 2013

Am vorvergangenen Mittwoch kamen fast anderthalb Dutzend Schüler vom Werner-von-Siemens-Gymnasium zur FIN, um einen Einblick in die Spieleentwicklung zu erhalten.

Enrico stellte zunächst die grundlegenden Elemente von Spielen vor, sowie eine Methode zur Ideengenerierung. Anschließend sollten die 9.- bis 12.-Klässler auf der Basis dieser Ideen ihr eigenes Spielkonzept entwickeln. In kleinen Gruppen, die von den Acagamics-Mitgliedern Enrico, Maria, Anke und Jan-Cord unterstützt wurden, entstanden somit ein taktischer First-Person-Shooter mit Ananas-Türmen und Spreng-Schleim, eine Wirtschaftssimulation um Bleistift-Bäume auf dem Mond, ein Katzen-MMORPG und eine verrückte Mischung aus Tower-Defense- und Adventure-Game (mit epischem Propeller-Hut).

Anschließend fand eine offene Fragerunde statt, bei der sich die Schüler speziell informierten, welche Programmiersprachen sich denn eignen würden, um Spiele zu entwickeln und allgemeiner, was ein Studium an der FIN bietet.

Man kann ja hoffen, dass man einige Gesichter in ein paar Jahren zum Studienbeginn wiedersieht.


Weiterlesen

Erstie - Programmierwettbewerb 2013

12 2012 geschrieben von Gnaarf am 17. December 2012

Der Auftakt zum Programmierwettbewerb soll gemacht werden! Mit der vorhin veröffentlichten übungsaufgabe in "Einführung in die Informatik" werden die Erstsemester-Studenten der Fakultät für Informatik an der OvGU dazu angehalten sich das Spiel Stop'n'Drop herunterzuladen und eine minimalistische KI dafür zu schreiben.

Die KI wird in Java geschrieben und soll im TrainingsMode eine gewisse Zeit überleben.


Weiterlesen

Projekttag am Jahn-Gymnasium

11 2012 geschrieben von Maria am 17. November 2012

Heute ging es für Acagamics zur Verbreitung der Game-Design-Lehre mal wieder auswärts. Neben 2 anderen Uni-Projekten durften wir einen kleinen Workshop für Schüler im Rahmen des Projekttages am Jahn-Gymnasium in Salzwedel geben. Durch ein paar kleine Probleme in Sachen Zeit, wurden die ehemals 90 Minuten auf die Hälfte herunter gekürzt. Dies stellte jedoch kein Problem dar, denn die Zeit wurde sich auf amüsante Weise durch Stühlestapeln, Herumalbern und Tafelmalen vertrieben. Auch die Präsentation wurde sehr unkompliziert und flexibel der geringen Zeit angepasst.
Wir vertraten mit insgesamt 3 Leuten (und Abschaum) den Verein, wobei Enrico den Vortrag leitete, Cord die Ergebnisse an der Tafel festhielt und Maria alles auf Bild bannte. Eine optimale Anzahl, wie sich herausstellte.
Die Schüler wurden zuerst über die Grundelemente eines Spiels aufgeklärt und durften dann ihre Kreativität durch die „Verändere Eigenschaft X eines bestimmten Objektes“-Methode beweisen. Danach wurde mit allen gemeinsam ein kleines Spielkonzept entwickelt.
Die Schüler, deren Klassenstufen sich von 7-11 erstreckten, zeigten eine rege und sehr interessierte Mitarbeit. Es entstand ein cooles Konzept, welches Strategie, Shooter und RPG-Elemente verband und in welchem der Mensch die Weltherrschaftspläne des bösen mit Laserbleistiften bewaffneten Schleims vereiteln muss. Der Gebrauch von Chili-Granaten wird dringend empfohlen.
Wir – und natürlich die Schüler – hatten sehr viel Spaß. Unser Workshop war im Vergleich zu den übrigen Uniprojekten mit 14 Besuchern am stärksten frequentiert.
Zum Abschluss gönnte man sich Currywurst und Burger in der ess.bar nebenan. Sehr lecker!

[gallery link="file"]


Weiterlesen

Gamedev|Education Tagung in Köthen

10 2012 geschrieben von Maria am 16. October 2012

Am Freitag den 19.10.2012 findet in Köthen die Gamedev|Education statt. Hierbei handelt es sich um eine Tagung, die sich den Themen "Games and Education", "Casual Games", "Musik in Computerspielen" und "Spielsucht" widmet.

Natürlich wird auch Acagamics dort vertreten sein und wirkt aktiv an der um 15:30 Uhr stattfindenden Paneldiskussion zum Thema „Computerspiele in der Hochschulausbildung“ mit.

Die Tagung ist kostenlos. Nähere Informationen.

übrigens: Wer aus Magdeburg kommt und Lust darauf hat, kann für 7€ per Deutsche Bahn nach Köthen mit einem Hopperticket günstig hin und zurück fahren.

Konferenzort:

Fachbereich Informatik & Sprachen
Lohmannstr. 23
06366 Köthen/Anhalt


Weiterlesen

Game Dev Workgroup braucht eure Mithilfe!

10 2012 geschrieben von Aljoscha am 11. October 2012

Die Game Dev Workgroup sucht noch aktive Mitstreiter. Ihr habt ein bisschen Erfahrung und wollt endlich was GROßES machen? Das nächste Top-Game von Acagamics? Dann seid ihr hier richtig. Aktuell könnt ihr sogar noch beim Game Design mitbestimmen! Die nächste Veranstaltung findet am kommenden Montag (15.10.12) um 19 Uhr in G29-E037 statt. Kommt vorbei (bringt onepager/pitches mit) und/oder kontaktiert mich per Mail (aljoscha@acagamics.de). Zusätzlich bieten wir euch einen 48h Game Jam vom 26.(abends) bis 28. (abends) wo wir unseren Prototypen fertig haben werden (im Oktober den Prototypen das gabs noch nie!), dazu später noch mehr Auskunft. Wir freuen uns auf euch!


Weiterlesen

Softwareprojekt Digital-Analog Surface

09 2012 geschrieben von Andreas am 28. September 2012

Euch fehlt noch ein Softwareprojekt für die Uni? Die Hochschule Magdeburg-Stendal bietet dieses Semester ein Softwareprojekt für Informatiker (insbesondere für Studierende des Profils "Computer Games") bei dem es mal richtig praktisch zur Sache geht! In "Digital-Analog Surface" werden eure Programme im wahrsten Sinne Gestalt annehmen, sobald ihr mithilfe eures Codes die CNC-Fräsmaschine anwerft.

Neugierig geworden? Mehr Informationen gibt es hier (pdf)


Weiterlesen

2D Game Project 2012 Projektvorstellung

09 2012 geschrieben von Astarek am 19. September 2012

Im Sommersemester 2012 haben fleißige Studenten nicht nur am 3D Game Project teilgenommen, sondern auch am fakultativen 2D Game Project. Zum Abschluss dieser Veranstaltung präsentieren die 3 Teams nun ihre Ergebnisse, dazu möchten wir alle Interessenten herzlich einladen.

Die Präsentationsveranstaltung findet am 26. September um 19.00 Uhr im Raum G29-R224 (ISG-Besprechungsraum) statt und soll ungefähr 2 Stunden dauern.
Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!


Weiterlesen

3D Game Project 2012 Vorstellungen

09 2012 geschrieben von Andreas am 17. September 2012

Im Sommersemester 2012 haben fleißige Studenten im Rahmen des Acagamics-Softwareprojekts "3D Game Project" tolle Prototypen entworfen. Das erfolgreiche Abschließen dieser Veranstaltung erfordert eine Abschlusspräsentation, bei der die Studenten ihre Ergebnisse vorstellen und den entstandenen Prototypen demonstrieren. Acagamics lädt alle Interessenten ein, der Abschlusspräsentationen beizuwohnen.

Insgesamt präsentieren 7 Teams, verteilt auf zwei Tage. Das erste Team schließt die Veranstaltung am 27. September um 13:30 Uhr ab.
Die sechs verbleibenden Teams werden am 28. September ab 9:30 Uhr präsentieren. Dabei wird von 11:30 bis 13:00 Uhr Mittagspause sein.

Alle Abschlusspräsentationen finden in Raum G29-R224 statt (ISG-Besprechungsraum).

Zeitslot Team
27ter 13:30 Uhr - 14 Uhr Skytides (ehem. FlowDefense)
28ter 09:30 Uhr - 10:10 Uhr Uni Sim
28ter 10:10 Uhr - 10:50 Uhr PlanexTD
28ter 10:50 Uhr - 11:30 Uhr Circuit
28ter 13:00 Uhr - 13:40 Uhr Camajo
28ter 13:40 Uhr - 14:20 Uhr Project Cadmus
28ter 14:20 Uhr - 15:00 Uhr Black Age

Du willst selbst einmal beim 3D Game Project mitmachen? Dieses Jahr findet die Veranstaltung sogar im Wintersemester statt! Mehr Infos und Anmeldung hier.


Weiterlesen

Finaler übungstermin für "Digitale Spiele" beschlossen

09 2012 geschrieben von Maria am 14. September 2012

Nach einigen zeitlichen Herausforderungen ist der übungstermin für das Fach "Einführung in digitale Spiele" beschlossen:

Freitag 11-13 Uhr in G29-K58

Aktuelle Informationen zur übung sind nach wie vor auf der Veranstaltungsseite zu finden. Bei Problemen, Fragen und Unklarheiten stehen die Veranstaltungsleiter gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Wie freuen uns auf zahlreiches Erscheinen! :-)


Weiterlesen

Veranstaltungen WiSe12/13

07 2012 geschrieben von Andreas am 30. July 2012

Ein paar Texte im Uni-Veranstaltungsverzeichnis LSF fehlen leider noch, aber hier auf der Website ist alles bereit für ein neues Semester voller spannender Veranstaltungen :). Dieses Semester haben wir erstmals mehr anrechenbare Veranstaltungen als fakultative. Bitte ggf. nötige Anmeldungen beachten!

Stolz präsentieren wir euch:

(fakultativ)

  • Introduction to 2D Game Development
    Der ideale Einstieg in die Spiele-Entwicklung ™
  • Introduction to 3D Game Development
    Du warst in unserer Veranstaltung 2D-Projekt oder hast anderweitig schon einiges gelernt? Jetzt wird es Zeit für mehr! Hier kannst du eine Fähigkeiten vertiefen und bekommst ein Einführung in die 3D-Spieleentwicklung.
  • Game Development Workgroup
    Es wird Zeit für dich richtig los zulegen und im Teamverband ein einjähriges Spieleprojekt zu stemmen? Dann los! Achtung, unbedingt Erfahrung mitbringen!

(für Studium anrechenbar)

  • *NEU* Einführung in digitale Spiele (Wahlpflichtfach Inf, 5ECTS) Anmeldung erforderlich
    Neu mit den Profilstudiengang "Computer Games" hinzugekommen. Eine umfassende Einführung in verschiedenste Themen der Spieleentwicklung.
  • Hot Topics in Entertainment Software Development (Pro-Seminar, 3ECTS) Anmeldung erforderlich
    Ein Seminar rund um aktuelle Trends in unserer Lieblingsbranche. Jeder bekommt ein Vortragsthema, anschließend jeweils lockere Diskussion.
  • Advanced Game Development (Wissenschaftliches Teamprojekt, 6ECTS Master) Anmeldung erforderlich
    Hier werden in Gruppenarbeit Spiele wissenschaftlich analysiert, Pitches erstellt und Prototypen entworfen.
  • *jetzt auch im WiSe* 3D Game Project (Softwareprojekt, 6ECTS)
    Innerhalb eines Semesters entwickelt ihr im Team ein Spieleprojekt. Dabei werdet ihr vom ersten Prototyp bis zur Abgabe betreut.

Alle Links findet ihr auch auf unserer übersichtsseite

Ein hoch auf unsere tatkräftigen Veranstaltungsleiter und Tutoren, die dies alles ermöglichen! Ohne euch wäre Acagamics nur ein Schatten seiner selbst.
Allen Studis wünsche ich besinnliche vorlesungsfreie Zeit - und nicht vergessen, das nächste Semester läuft euch bereits mit offenen Armen entgegen!

Viele Grüße
Andreas


Weiterlesen

Lange Nacht der Wissenschaft

06 2012 geschrieben von Andreas am 03. June 2012

Die 7te „Lange Nacht der Wissenschaft“ war wieder einmal eine großartige Gelegenheit, uns und unsere Projekte vorzustellen. Durch die Unterstützung der FIN konnten wir dieses Mal sogar noch größer, mit 2 vollausgestatteten Pavillons und einer lichtstarken Projektion, aufwarten. Neben den Spielen konnten Besucher am Stand zeitweise Spieleentwicklung in Aktion live miterleben: Tim zeigte praxisorientierte Modellierung in Maya und unsere Standbetreuer gaben großzügig Auskunft über alles Wissenswerte rund um Game Development. Wir freuen uns darüber, dass wir auch dieses Jahr vielen Besuchern ein wenig von unseren Aktivitäten berichten konnten und den ein oder anderen für die Spieleentwicklung begeistert haben.

Aufgrund der hohen Nachfrage, gibt es das Spiel „Particle Storm Control – Deluxe“ in einer Beta Version jetzt hier für Windows zum Download. Bitte die beiliegende Readme beachten ;)

[Bilder: Maria Manneck, Stefan Schlechtweg-Dorendorf]


Weiterlesen

Abschlusspräsentation

04 2012 geschrieben von Enrico am 24. April 2012

Auch das zweite Team aus der Veranstaltung “Advanced Game Development” vom letzten Wintersemester hat seinen Prototypen fertig gestellt und wird ihn im Rahmen einer Abschlusspräsentation vorstellen. Ziel war es dieses Mal, den Tast- und Geruchssinn auf das Sehen abzubilden und ein neues Spielerlebnis mit hilfe einer alternativen Steuerung mit Kinect und Wii-Remote zu schaffen.

Die Präsentation wird am Freitag den 27.04.2012 um 14:00 Uhr im Raum G29-301 stattfinden. Interessenten sind wie immer herzlich dazu eingeladen.


Weiterlesen

Abschlusspräsentation

04 2012 geschrieben von Technik am 11. April 2012

Erneut hat ein Team aus der Veranstaltung “Advanced Game Development” seinen Prototypen fertig gestellt und wird ihn im Rahmen einer Abschlusspräsentation vorstellen. Dieses Mal geht es um das Lernen von Fremdsprachen mit Hilfe von digitalen Spielen.

Die Präsentation wird am Freitag den 13.04.2012 um 11:00 Uhr im Raum G29-301 stattfinden. Interessenten sind herzlich dazu eingeladen.


Weiterlesen

Das Sommersemester beginnt

04 2012 geschrieben von Technik am 04. April 2012

JETZT GEHT‘S WIEDER LOS. Am 10.4. ist es so weit, das Sommersemester startet. Auch in diesem Jahr ist Acagamics erneut mit vielen Veranstaltungen vertreten.

Dieses Semester bieten wir das Softwareprojekt, HTESD, Game Engine Architecture und die fakultativen Veranstaltungen 2D Game Project und C++ Programmierung an.
Unsere Veranstaltungen starten in der ersten Semesterwoche. Die Ausnahme bildet C++ Programmierung, da Montag der 9. ein Feiertag ist. Deswegen ist auch die erste Game Engine Architecture Veranstaltung am Donnerstag, dort starten wir quasi mit der übung.

Für HTESD gibt es eine Raumänderung, die LV findet am Freitag von 13.00-15.00 Uhr im Raum G29-426 statt.

Für alle die Game Engine Architecture besuchen wollen sei gesagt, das die Auftaktveranstaltung am Donnerstag, 12. April 2012 um 17.15 Uhr in G29-426, äußerst wichtig ist. Es werden sämtliche organisatorischen Angelegenheiten besprochen, incl. Anforderungen an übung und Prüfung. Die erste Vorlesung ist am 16.4.

Falls noch Fragen zu den Veranstaltungen bestehen, könnt ihr gerne in der Rubrik "Veranstaltungen" nachsehen, bzw. die Veranstaltungsleiter anschreiben.

Acagamics wünscht euch ein schönes und erfolgreiches Sommersemester.


Weiterlesen

Veranstaltungen SoSe2012

01 2012 geschrieben von Technik am 30. January 2012

Mittlerweil sind alle UniVis-Einträge für die Acagamics-Veranstaltungen im kommenden Sommersemester online. Unter den 6 laufenden, präsentieren wir euch stolz 2 neue Veranstaltungen:

"Game Engine Architecture" - Zum ersten Mal ein Acagamics-Wahlpflichtfach unter der Leitung eines Professors.
"C++, Grundlagen und weiterführende Themen" - Eine fakultative Veranstaltungen mit Vorträgen und kleinen Aufgaben während der Veranstaltung. Für die Betreuung sorgen gleich 4 engagierte Acagamics-Mitglieder.

Natürlich gibt es wieder auch eine Reihe alt bewährter Veranstaltungen:

"3D Game Project" wird auch dieses Jahr wieder vielen Studenten ermöglichen, in ihrem verpflichtenden Softwareprojekt ein Computerspiel zu erarbeiten.
"Hot Topics in Entertainment Software Development"
wird auf Grund des hohen Erfolgs im Wintersemester jetzt auch im Sommersemester fortgeführt.
"2D Game Project" ist besonders für Teilnehmer von "Introduction to 2D Game Development" gedacht, aber auch Quereinsteiger sind willkommen! (fakultativ)
"Game Development Workshop" begann im Wintersemester und wird weitergeführt. Das Team wird sich mit ihrem Projekt hier wieder in Kürze melden. Wer noch Einsteigen will, meldet sich am besten direkt bei Aljoscha. (fakultativ)

Alle Links findet ihr auch auf unserer übersichtsseite

Schon jetzt Danke an all unsere Veranstaltungsleiter für ihren beherzten Einsatz!
Allen Studenten wünsche ich eine erfolgreiche Prüfungszeit - wir sehn uns im April, wenn es wieder Zeit ist für eine neue Runde von erstklassigen Acagamics-Veranstaltungen. ; )


Weiterlesen

Intro3D - Prototypen von der Ersten Runde

12 2011 geschrieben von Technik am 01. December 2011

In der fakultativen Veranstaltung "Introduction to 3D Game Development" haben Studenten die Chance etwas über 3D-Spieleentwicklung zu lernen. Dabei entstehen im Abstand von einigen Wochen Spieleprototypen, an denen die Teilnehmer ihr gelerntes Wissen unter Betreuung anwenden können.

Hier seht ihr zwei der Prototypen, die in der ersten Runde von 4 Wochen entstanden sind.

Cube Evasion:
Cube Evasion ist ein Ausweichspiel, welches blitzschnelle Reaktionen abverlangt. Spiel gegen die Zeit, weiche den Würfelmassen aus und erringen eine Verewigung in der Highscoreliste.

Einerseits wird man gejagt und andererseits lauern überall immer mehr Würfel.

Ein Spiel von Marcel Himburg und Maurice Hoffmeister

Laborynth:

Der Spieler befindet sich in einem verzweigten Labyrinth. Ziel ist es möglichst schnell alle Münzen einzusammeln und ans Ziel zu gelangen. Gespielt wird mit Tastatur und Maus in der Ego-Perspektive. Es stehen mehrere knifflige Levels zu Verfügung die es zu meistern gilt.

Die besten Zeiten werden im Highscore verewigt. Viel Spaß beim Spielen.
Ein Spiel von Sebastian Lay, Kay Illner und Andrei Stein

Aktuell sind noch zwei weitere Runden mit Prototypen geplant.
Neugierig geworden? Schaut doch einfach mal vorbei - jeden Donnerstag von 19-21 Uhr in G29-037.


Weiterlesen