Unity in Science – Rückblick

Am 01.04. fand unser Event „Unity in Science“ im Online-Format statt. Zusammen haben wir uns die Entwicklungsgeschichte von Unity angeschaut, den Vorteil von GameEngine beleuchtet, aktuelle medizinische und Verfahrenstechnikanwendungen angeschaut und künstliche Intelligenz in Aktion gesehen.

Insgesamt waren bis zu 30 Teilnehmer beim Event dabei und haben sich über ihre Projekte ausgetauscht. Es wurden Unity und Unreal Engine verglichen und Erfahrungen mit studentischen Projekten besprochen sowie Tipps und Hinweise für die weitere Arbeit mit Unity gegeben.

Von dem Event gibt es keine Aufnahme, aber alle Interessierten können sich auf der Event-Webseite www.acagamics.de/unity-in-science/ Präsentationsfolien von einigen der Vorträge anschauen.

Ressourcenliste

Unser Adventskalender mit allerhand Ressourcen zur Spieleentwicklung ist jetzt auf unserer Webseite archiviert. Wir hoffen, dass wir die Liste an Ressourcen noch weiter ausbauen können um sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen eine Übersicht geben zu können.

Finde unsere neue Seite hier: https://acagamics.de/ressourcen/ (Verlinkung auf der Hauptseite kommt hoffentlich auch demnächst!)

TIC-80 — Workshop

Am Dienstag, den 07.12. ab 17 Uhr fand unser Workshop zu TIC-80 statt. TIC-80 ist ein kleiner Fantasy-Computer, in dem man mit den Sprachen Java Script, Lua und Moonshine kleine Spiele entwickeln kann.

Zu Beginn des Workshops wurde TIC-80 mit seinen Komponenten vorgestellt. Es gibt eingebaute Werkzeuge für die Entwicklung von Code, Sprites, Karten, Sound-Editoren und eine Command Line. Am Ende erhält man sein Spiel als Cartridge-Datei.

Anschließend hatten die Teilnehmenden eine Stunde Zeit, gemeinsam erste eigene Spielmechaniken zu implementieren. Dabei unterliegt man verschiedenen Einschränkungen, so hat der Bildschirm nur eine Größe von 240×136 Pixel, es gibt nur eine Farbpalette mit 16 Farben, des weiteren können 256 8×8 Sprites sowie 4-Kanal-Sounds erstellt werden.

Wem Engines wie Unity zu groß sind, der sollte sich auf jeden Fall einmal TIC-80 anschauen. In Zukunft werden wir sicher noch weitere Projekte damit umsetzen und wollen diese danach auch gerne gemeinsam auf unserem Acamaten spielen.

Probiert es selbst aus unter https://tic80.com