Acagamics. Student GAME Developer Club.

Schatztaucher – Expeditionen an der Fakultät für Informatik (Programmierwettbewerb 2017)

6 Jul geschrieben von David

„Platsch!“ – der Sprung ins kühle, kalte Nass ist bei den aktuellen heißen Sommertagen immer eine schöne Alternative. Wer träumte nicht als Kind davon während des Badeurlaubs einen kleinen Schatz zu finden und voller Stolz seinen Eltern zu zeigen? Stets auf der Suche nach einem kleinen Glitzern oder Funkeln tauchte man damals freudig ab. Stundenlang auf der Suche nach kleinen Reichtümern. Somit ist es ein ideales Hobby für Studenten; einfach abtauchen und irgendwann mit viel Geld wieder kommen. Das wäre auch ein wahrer Segen für viele Eltern. Also Schnorchel aufsetzen, ab ins kühle Nass springen und Schätze aus den Untiefen der ungezähmten Meer erbeuten für Ruhm und Reichtum!

Während der Präsentation.

Dies dachten sich dieses Jahr auch die Studierenden der Fakultät für Informatik an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg zum mittlerweile 19. Programmierwettbewerb im Rahmen der Vorlesung “Algorithmen und Datenstrukturen” [unter der Leitung] von Dr. Christian Rössl und Ilona Blümel und sprangen einfach mal, zumindest virtuell, in die Tiefsee zum Schätzetauchen. Die diesjährige Aufgabe für die Studierenden stand unter dem Thema “Let’s SINK”. Dazu gilt es, übrigens wie im richtigen Universitätsalltag, der erfolgreichste Tiefseetaucher zu sein und dadurch die Anerkennung seiner Mittaucherkollegen zu erhalten. Dies schafft man aber nur, indem man den Tiefseeungeheuern, wie Quallen, Kugelfischen und Haien, auszuweicht mit steten Kampf um genügend Sauerstoff im Tank. Doch wie im richtigen Leben kann es passieren, dass man einfach zu spät kommt und nichts mehr zu holen ist – denn es gibt noch andere Taucher mit dem gleichen Ziel. So versucht jeder für sich am Ende des Tages schneller und besser als die anderen zu sein, um mit seinen Schätzen ein wenig Ruhm und Glanz erhalten zu können.

Programmierwettbewerb als Lehrmethode

Natürlich kann man als Taucher stets gradlinig abtauchen, in der Hoffnung, dass genau unter ihm ein Schatz anzutreffen ist und kein Hai in die Quere kommt. Oder man löst die Aufgabe wie in dem Wettbewerb, indem man eine künstliche Intelligenz entwickelt, die ihre nähere Umgebung erfasst. Dazu müssen Informationen zu versunkenen Schätzen erfasst werden, der verbleibende Sauerstoff für die Tauchgänge und die eigene Tragekraft zum Heben möglicher Schätze – das alles stets mit wachsamen Augen auf sich nähernde Gegner und Konkurrenz. Dies ist jedoch nur dank des studentischen Spieleentwicklerclubs Acagamics e.V. möglich, denn dieser hat das technische System dahinter für die Studierenden implementiert, sodass diese die Bearbeitung algorithmischer Probleme mit Spaß und Freunde angehen konnten.

Siegerfoto mit Sponsoren und Veranstaltern.

Programmierwettbewerb Fakultät für Informatik

Die Organisatoren des Programmierwettbewerbs haben die drei bestplatzierten sowie den kreativsten Teilnehmer zusammen mit namhaften Magdeburger IT-Unternehmen geehrt, welche den Programmierwettbewerb tatkräftig unterstützen und die begehrten Nachwuchskräfte durch hochwertige Preise motivieren konnten. Seit 1998 wird diese kleine Magdeburger Tradition der Fakultät für Informatik an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg fortgeführt.

Von Friedrich Lüder
Fotos: Maria Manneck

Wettbewerbsseite: https://wettbewerb17.acagamics.de/

Global Game Jam 2017

23 Jan geschrieben von David

Vergangenes Wochenende fand der Global Game Jam statt.
Mit 36 angemeldeten Leuten ein gut gefüllter Jam mit Gästen und bekannten Gesichtern. Nach der Bekanntgabe des Themas “Wave” herrschte anfangs eher verhaltene Stimmung. Doch wenig später wurde klar, dass dieses Thema sehr abstrakt auf verschiedene Weisen interpretiert werden kann. Sehr viele interessante Themenvorschläge wurden skizziert und anschließend fanden sich die Teams zusammen, um an den besten Ideen zu arbeiten. Mit gratis Pizza, Snacks und Getränken haben wir unsere Jammer motiviert und fit gehalten.
In der Abschlusspräsentation zeigte sich dann, dass unsere Jammer in so kurzer Zeit wirklich sehr beeindruckende Spiele entwickelt haben, einige sogar schon über den Prototyp-Status hinaus.
Leider kam der gesponserte Eye-Tracking Controller von tobii nicht zum Einsatz. Dieser ist jetzt aber im Besitz von Acagamics. Wer Eye-Tracking also mal ausprobieren öchte, kann sich jederzeit bei uns melden.

Acagamics bedankt sich bei allen Beteiligten und Helfern und auch bei den MS-Student Partnern für die Unterstützung.
Wir sehen uns beim nächsten (nicht global) GAMEJAM!!

New statutes

16 Nov geschrieben von David

[deutsche Version]

On the last general meeting we passed new statutes. These now came into effect on the 4th of November.

This means that we now offer a sponsor membership. An option for this was added in the current membership-application-form.

In addition Michl Steglich was appointed as treasurer, conform to the wishes of the meeting.

Also now every general meeting is decisive, as long as at least five members are present. In return it is now much easier for members to convoke an extraordinary general meeting – only 10% of the members are needed.

The full new statutes and the membership application can be found here (only in german)

Neue Satzung

16 Nov geschrieben von David

[english version (New statutes)]

Auf der letzten Mitgliederversammlung wurde ja eine neue Satzung beschlossen. Diese ist nun am 4.11. durch die Bestätigung durch das Vereinsregister in Kraft getreten.

Das bedeutet, dass wir ab sofort auch eine Fördermitgliedschaft anbieten. Im aktuellen Mitgliedsantrag gibt es hierzu ein neues Feld zum Ankreuzen.

Außerdem wurde, wie durch die Mitgliederversammlung bestimmt, Michl Steglich als Schatzmeister eingesetzt.

Des weiteren ist eine Mitgliederversammlung nun immer stimmberechtigt, sofern mindestens fünf Mitglieder anwesend sind. Dafür ist es wesentlich einfacher für Mitglieder geworden eine außerordentliche Mitgliederversammlung einzuberufen. Es reichen nun 10% der Mitglieder aus, um eine Mitgliederversammlung außerhalb des jährlichen Turnus zu fordern.

Die vollständige neue Satzung und den erwähnten Mitgliedsantrag findet ihr hier

Games Week in Köln

29 Aug geschrieben von David

[English Version]

Letzte Woche waren wir, wie auch wahrscheinlich die gesamte deutsche Games-Branche, vollauf beschäftigt – es war nämlich Games Week in Köln.

Den Auftakt dieser Woche machten am 15. und 16. August die Spielentwickler-Konferenzen Respawn und GDCE. Auf der Respawn waren zahlreiche Acagamicler unterwegs, teilweise auch wieder als Volunteers und knüpften fleißig Kontakte oder hörten interessante Talks. Auch Sprecher aus unseren Reihen waren vertreten, so standen sowohl Maria Manneck mit ihrem Talk “Dream Design – Create and Play Your Own Virtual Reality”, als auch Florian Uhde und David Kuri mit “Screw Innovation! – Disruptive Design for Augmented Reality” am Mikrofon.

Doch das große Highlight dieser Woche war unbestritten die Gamescom, bei der wir den Stand der Uni Magdeburg betreuen durften. Dort konnten wir unzählige Studieninteressierten unsere Uni und unseren Verein vorstellen. Natürlich erfreuten sich auch unsere mitgebrachten Spiele reger Beliebtheit, so konnten viele nicht die Finger von unseren Klassikern wie VirusX, TurboZonk und Pandas on the Run lassen.

Diejenigen, die gerade nicht den Stand betreuten tummelten sich in der verbliebenen Zeit auf dem Messegelände und bestaunten die dort ausgestellten Spiele. Zwischenzeitlich zog man sich dann von den Massen zurück und genoss die Ruhe des Fachbesucherbereichs.

Alles in allem war dies eine sehr gelungene Woche und wir freuen uns auf nächstes Jahr.

photo_2016-08-29_15-15-08

photo_2016-08-29_15-15-19

Games Week in Cologne

29 Aug geschrieben von David

[German Version]

Last week we and probably the whole German Games Industry were fully occupied – it was Games Week in Cologne.

The week was initiated on 15th and 16th of August with the Game Developer Conferences Respawn and GDCE. On Respawn numerous members of Acagamics were present, partly working as volunteers and were busy making new contacts or listening to interesting talks. Parts of the speakers also are members of our club – Maria Manneck with her talk “Dream Design – Create and Play Your Own Virtual Reality” as well as Florian Uhde and David Kuri with “Screw Innovation! – Disruptive Design for Augmented Reality”.

But the big highlight of that week was the Gamescom, were we managed the booth of our university. We presented the university and our club to innumerable potential students. Also our games were very well accepted. Many couldn’t get enough of our classics like VirusX, TurboZonk and Pandas on the Run.

Those who didn’t need to attend to our booth admired the games presented on Gamescom. When the masses of people became too much they withdrew to the business area and enjoyed the quiet there.

All in all this was a really successful week and we eagerly look forward to next year.

photo_2016-08-29_15-15-08

photo_2016-08-29_15-15-19

Berlin Mini Game Jam

31 Mai geschrieben von David

Ich war ja diesen Samstag auf dem Berlin Mini Game Jam und habe meine Erfahrungen ein wenig zusammengefasst. Den vollständigen Text habe ich allerdings nur auf englisch geschrieben, also einfach unter den Strichen weiterlesen, wenn euch das interessiert.

———————————————————————————————————–

This Saturday I visited Berlin to go to the Berlin Mini Game Jam (http://www.berlinminijam.de/) and had loads of fun there. The concept is really easy. It’s just like a regular Game Jam, but you only have 8 hours to program a game.

I entered the co-op space around noon together with two complete strangers. Having arrived one of them went straight to a desk and started unpacking while the other two of us just stood by the sofa. We quickly started chatting and as we were kind of in the middle of the main room people kept joining us.

Around 15 minutes later (we were already a circle of 8 people with multiple other people standing around) Tobias (the main organizer) announced that we should go around and talk to five different people asking them the most important question: “Are you a developer or an artist?”. We kind of were doing that already but this way at least the big circles dissolved and everyone met some more people.

Weiterlesen »

Aca Game Jam (mit GDG-JAM) am 24.-26.6.2016

24 Mai geschrieben von David

Mir wird wieder die Ehre zuteil euch alle herzlichst zu unserem anstehenden Game Jam einzuladen.

Am 24.6. Treffen wir uns um 17 Uhr im Fin-Hörsaal (G29-307 OvGU Magdeburg) und schreiben das ganze Wochenende über in kleinen Gruppen an je einem Spiel.

Die Abschlusspräsentation der entwickelten Spiele findet am Sonntag (26.6.) gegen 17 Uhr statt.

Natürlich sorgt Acagamics für die Verpflegung mit Snacks und Getränken. Wenn gutes Wetter sein sollte können wir auch vor der FIN grillen, falls dies erwünscht ist. Außerdem sponsorn die Microsoft Studen Partners mal wieder unseren Jam, das heißt es könnte eine gemeinschaftliche Bestellung geben.

Wir freuen uns alle auf dieses wunderbare Wochenende und hoffen es mit euch teilen zu können, also meldet euch bitte hier an.

———————————————————–

I have the honor to invite everyone to our next Game Jam.

We will meet on 24th of June 5pm in the fin lecture hall and will then split up in little groups to code a game each.

The final presentation of the developed games will take place on Sunday (26.6.) at arount 5pm.

Of course Acagamics will provide snacks and drinks for the weekend. If the weather is good we can do a little barbecue in front of the FIN if required. Additionaly the Microsoft Student Partners will be sponoring, which means there could be a joint food-order.

We look forward to this awesome weekend and hope to be able to share it with you, so please sign up here.

Serverwartung am Wochenende

17 Mai geschrieben von David

Aufgrund von Watungsarbeiten kann es dieses Wochenende (Freitag-Sonntag) zu zeitweisen Serverausfällen können. Wir werden die Website samstags wegen des Campus Days in Ruhe lassen.

Wir bitten alle Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und wünschen euch noch ein schönes Wochenende.

—————————————

Due to maintenance there may be some server-downtime this weekend (Friday-Sunday). Due to the Campus Day we won’t touch the website on Saturday.

We are sorry for all inconveniences caused by this and wish you a nice weekend.

TechTreff neuer Termin

4 Apr geschrieben von David

Der TechTreff findet dieses Semester wieder dienstags 19 Uhr statt. Wir ziehen außerdem wieder in den G29-335 um.